Sonntag, 28. September 2014

Und mal wieder Sonntag {17}


Eigentlich der perfekte Tag um die Herbstsonne zu genießen, es sich mit einer Decke auf dem Balkon oder der Terasse gemütlich zu machen, oder aber am Schreibtisch zu sitzen...


Aber nicht mehr lange, dann sind in NRW ja schon wieder Herbstferien und auch ich kann die herbstliche Sonne genießen!
Bis dahin erfreue ich mich einfach an der Sonne, die durchs Fenster hineinscheint und den Kerzen am Abend!



Dienstag, 23. September 2014

Style up your... glasses! Und ein bisschen Pflaumenmus


 Vor einiger Zeit wurde ich angeschrieben, ob ich nicht den neuen Superkleber Style von Loctite testen möchte und mich dann am Besten auch noch für die Style up Challenge von Loctite bewerden will. 

Und da schon seit längerer Zeit ein kleines Projekt in meinem Kopf herumschwirrt, habe ich gedacht, ich nutze die Chance doch mal! 


 Ich wollte nämlich schon immer mal ein Tierchen oder etwas anders auf einen Deckel kleben und dieses dann mit Farbe verschönern. 


Und ich muss zugeben, dass das doch recht gut geklappt hat. Mein größstes Problem war eigentlich die Figur zu finden. Die blaue Elise hat ihren Weg gefunden und ist ab jetzt nicht mehr blau sondern grau! Und hält auch noch ausgezeichnet auf meinem Deckel (beinahe zusammen mit meinem Finger...).



 Weil aber ein Erdferkel auf einem Deckel alleine irgendwie blöd aussieht, hab ich für das Marmeladenglas noch eine kleine Füllung gemacht! 
Nach dem Rezept meiner Omi gibt es heute Pflaumenmus, mit Pflaumen aus dem Garten und Rohrohrzucker. Das war es auch schon... Mehr braucht man nicht.


 Eine Schicht entkernter Pflaumen in eine feuerfeste Schale legen, darüber 2-3 Teelöffel Zucker, wieder Pflaumen, wieder Zucker. Ich habe mit einer Zuckerschicht aufgehört, so karamellisiert er ein wenig.
Jetzt das Ganze für ca. 2 Stunden bei 150° C in den Backofen und immer wieder mit einer Gabel umrühren. 
So kann man die Pflaumen zerdrücken und die austretende Flüssigkeit gut verteilen. 



Hmm super... Das fänd sogar die graue Elise lecker. 
Sie bewacht mein Mus jetzt noch, so dass niemand dran geht und wird sich wohl auch nicht mehr vom Fleck bewegen, schließlich ist sie gut festgeklebt!



 Jetzt noch schnell ab mit ihr zu einer Competition. Immerhin können ich und Elise ein Wochenende in einer europäischen Stadt gewinnen und zwar hier.  
Also drückt uns beiden die Daumen und macht doch mal Omas Mus nach. 
Ich gönne mir davon jetzt eine Schale!

Eure Mlle Petit Point 

Edit: Ich habe erfahren, dass es auf www.elf19.de den wunderbaren Sweat Treat Sunday gibt. Da wird die graue Elise es sich gleich auch noch mal gemütlich machen!

Montag, 22. September 2014

Mise à Jour #9

Es ist mal wieder so weit! 
Update Nummer 9 von meinem Projekt der 99 Dinge in 999 Tagen.



Aktueller Stand: 19/99

Diesen Monat konnte ich den Sonnenaufgang streichen. Ich hab es mir, muss ich zugeben, ein bisschen romantischer vorgestellt. 
Unglücklicherweise war es auf dem Weg zur Klassenfahrt. Die Abfahrt war so früh, dass ich mit einem Bus voller Kinder, mitten im Emsland, der Sonne beim Erscheinen zugucken konnte. 
Möglicherweise lässt es sich aber auch noch einmal in romantisch wiederholen ;-)

Auch eine neue Lieblingsserie konnte ich zusammen mit Monsieur finden. 

Und jetzt muss ich schon zugeben, dass es das bereits war. Viel mehr Update gibt es heute nicht, einfach weil die anderen Dinge auf der Liste ein wenig zu groß sind, als dass man sie mal eben nebenbei machen kann! 

Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart! 
Eure Mlle Petit Point

Samstag, 20. September 2014

Heute wird getrödelt {16}

Eigentlich habe ich schon gestern getrödelt und dabei einen Nähkoffer erstanden, der noch voll mit alten Nähutensilien war, die ihr heute in meiner Collage seht. 

 


Ich gehe einfach gerne auf den Flohmarkt oder in Trödelläden, weil sie einfach tolle alte Dinge haben, die schon ein Leben vor mir hatte und vermutlich auch eins nach mir haben wird. 
Dehalb wird es von mir in ein neues Gewand gesteckt und dann kann ich es eine Zeit lang begleiten, bis es einen neuen Besitzer bekommt!

Möglicherweise habe ich schon heute dazu Zeit, vielleicht dauert es auch noch ein wenig. 
Aber euch wünsche ich jetzt erstmal einen schönen Sonntag!
Eure Mlle Petit Point

Sonntag, 14. September 2014

Habt Sonne im Herzen... {15}


 ... denn von irgendwoher muss sie ja kommen.

Wenn es nun anfägt draußen grau zu sein, nebelig zu sein und zu regnen, brauchen wir eine neue Sonne. 



Genießt euren freien Tag und entspannt euch. 

Eure Mlle Petit Point

Samstag, 13. September 2014

Zitronenhähnchen mit Thymian


Dieses leckere Rezept ist wunderbar frisch und riecht im Ofen einfach schon super lecker!
Ich hab mich, wie ich so was gerne mal tue, bei pinterest umgeschaut und ein wunderbares Foto gesehen. Und dann hab ich mir gedacht: Das kannst du auch. 
Also hab ich mich dran gesetzt und siehe da, es schmecket! ;-)

Du brauchst:
  • 2 Hähchenbrustfilet
  • 2-3 Stängel Thymian
  • Salz, frischer Pfeffer
  • Olivenöl
  • Saft von 2 Zitronen 
  • und natürlich: Knoblauch, 1-2 Zehen

Das Hähnchen wird im Olivenöl angebraten, mit Salz und Pfeffer gewürzt und dann in eine feuerfeste Ofenform gelegt, mit dem ausgepressten Zitronensaft übertreufelt (schon fast übergossen) und mit dem in Scheiben geschnittenen Knoblauch belegt. 


Jetzt noch die Blätter vom Thymianstrauch darüber und ab damit in den Backofen, Umluft 150°, für ca. 20 Minuten.



Dann holt ihr es raus und könnt es ganz simpel mit frischem Ciabatta oder anderem Brot genießen.
Ein kleiner Salat würde sich auch gut dazu machen... ;-)




Hmm, ich wünsche bon appétit!
Mlle Petit Point

Freitag, 5. September 2014

Mise à jour #8


Und es ist mal wieder soweit. Mein Projekt 99 Dinge in 999 Tagen geht immer weiter und ich werde nun meinen ersten Joker einlösen. 
Das bedeutet, dass ich nun einen meiner Punkte ersetzen werde. 

Eigentlich wollte ich mit einer Freundin einen Kurztrip nach Stockholm machen, dieser ging jetzt nach Wien. 
Also werde ich Stockholm mit Wien ersetzen, auch wenn es in der nächsten Zeit doch noch mal nach Stockholm gehen sollte (Ich würde so gerne... ;-) )


Außerdem habe ich noch einen weiteren Punkt erfüllt (den sogar wirklich und nicht geschummelt). 
Ich habe ein französisches Essen gekocht. Und zwar gab es coq au vin. Äußerst lecker, etwas zu warm für den Sommer, der ja zwischendurch tatsächlich da war... 
Was mich bei dem Rezept sehr begeistern hat und wirklich gut gefallen hat, was man auch bei vielen "deutschen" Gerichten machen sollte, ist da Bouquet Garni. Das ist ein kleines Stäußchen aus Kräutern, die zusammengebunden werden und nach dem kochen sehr simpel aus dem Topf genommen. Die Zusammensetzungen sind zahllos, grundsätzlich sind jedoch ein Lorbeerblatt, Thymian und Rosmarin enthalten.
Wenn der Herbst sich jetzt langsam einschleicht werden auch noch mehr französische Gerichte hier Einzug finden (zum Beispiel die französische Zwiebelsuppe... Hmm, super lecker!)



Dieses Foto ist leider nicht von mir sondern von hier: http://ichef.bbci.co.uk/food/ic/food_16x9_608/foods/b/bouquet_garni_16x9.jpg

Dazu kommt, dass ich in einem anderen "neuen" Stadion für mich war. Bisher habe ich in diesem Stadion (Rote Erde in Dortmund) kein Spiel gesehen, sondern nur meine Leichtathletik-Prüfung gemacht. Das zählt also als neu, oder? ;-)

Aktueller Stand: 17/99

Donnerstag, 4. September 2014

Termine, Termine... | RUMS # 36/14


 Lange lange ist es her und doch trau ich mich mal wieder, hier vorbei zu schauen. 
Ganze 20 Wochen war von mir nichts mehr an der RUMS-Front zu lesen/ hören/ sehen. 


Doch das bedeutet nicht, dass ich nicht ziemlich fleißig war und viel für mich selbst gemacht habe!


Vor allem würde ich euch Damen heute gerne meinen wunderbaren Schulkalender zeigen, der mich jeden Tag begleitet und immer alles an Verantwortung für mich trägt!

Hier ist das gute Stück!






  Die ein oder andere, die mein Referendariatsleiden teilt, guckt schon ganz neidisch. 
Aber dem ist auch Abhilfe zu schaffen... ;-)


Ich wünsche euch noch einen schönen RUMS-Tag!

Eure Mlle Petit Point

Montag, 1. September 2014

Welches Buch soll ich diesen Herbst lesen? | Tipps


In meinem Projekt 99 Dinge in 999 Tagen habe ich unter anderem Punkt 92, der besagt, dass ich jeden Monat ein Buch lesen möchte. 
Bisher hat das Ganze mehr als gut funktioniert, einfach weil ich total gerne lese und in einer anderen Welt verschwinde.
Das Referendariat ist noch nicht übermäßig anstrengend, so dass ich am Wochenende immer Zeit zum Lesen finde, auch wenn es abends in der Woche nicht mehr wirklich gut funktioniert. Ich bin einfach zu müde. ;-) 

Jetzt kommt auch noch das passende Wetter dazu, bei dem einem eher nach lesen auf der Couch zumute ist, als irgendetwas anderes zu machen. 


Schön auf das Sofa, eine Tasse Tee und ein tolles Buch. Was gibt es besseres?

Jetzt stellt sich nur die Frage: 
Welches Buch?


Und dafür brauch ich nun eure Hilfe. 
Was empfehlt ihr mir und allen anderen Lesern diesen Herbst?
 


Vielleicht habt ihr auch einen Tipp für mich, von einem Buch, was ihr im Urlaub gelesen habt und was euch nicht mehr losgelassen hat! ;-)

Ich bin gespannt und freu mich schon auf zahllose Bücher! 
Eure Mlle Petit Point