Dienstag, 19. September 2017

Kabel-Aufbewahrung | tutorial

Ich muss zugeben, dass ich ein kleiner Schlunz bin. Am schlimmsten verschludere ich meine Kopfhörer! Ständige suche ich die Dinger und man sieht mich in allen Taschen kramen auf verzweifelter Suche nach den Stöpseln. 

Letztens war es wieder so weit. Weil ich sie "verlegt" habe, mussten neue her. Jetzt sind diese wunderbaren Kopfhörer von A*pple zwar ganz praktisch, weil auch ein Headset drin ist, aber leider auch nicht gerade günstig. 
Ich stiefel also los, kaufe mir neue Kopfhörer, packe sie aus und benutze sie direkt. (Klar, muss ja auch sofort sein...). Meine haben noch ein Kabel, ich verliere ja sogar die mit Kabel, auf keinen Fall kommen mir die Dinger ohne Schnur ins Haus!

Und - kein Witz - zwei Stunden später, zu Hause, entdecke ich  die verlorenen Kopfhörer in der Tasche meiner Jogginghose. Na gut. Jetzt habe ich halt zwei Paar. Dann kann ich auch eins ruhig wieder so richtig gut wegpacken. So dass ich es nicht schon wieder verliere...

Sonntag, 17. September 2017

Zugfahrten {36}

Eigentlich fahre ich sehr gerne Zug! Meistens ist das einfach tote Zeit, in der man nichts machen kann außer seinen Gedanken nachzuhängen, zu lesen oder schlicht und ergreifend aus dem Fenster zu gucken! 


Freitag, 15. September 2017

Willkommen lieber Herbst!

Ich finde, dass fast jede Jahreszeit etwas Gutes hat! 
Persönlich liebe ich den Herbst aber besonders. Genauso wie den Frühling. Und den Sommer. Und den Winter ;-) 


Am Winter mag ich das besinnliche und natürlich Weihnachten. Früher fand ich das wegen der Geschenke besonders toll. Heutzutage ist es eine leuchtende entspannte Zeit, in der ich meine gesamte Familie wiedersehe und wieder Kind sein kann. Und die Geschenke sind weniger wichtig! 

Dafür beschenke ich mich im Herbst gerne selbst. Mützen und Schals, Bücher und Kerzen, eine neue Teesorte und Kissen für das Sofa. Und alles zielt nur darauf ab, dass ich mich auf meine Couch kuscheln kann und ich es mir ohne ein schlechtes Gewissen gemütlich machen kann (ja ok, eine Mütze brauche ich dafür nicht!) ;-) 

Sonntag, 10. September 2017

Die große Kunst {35}

Ganz am Ende dieses wunderbaren Spätsommertages oder Frühherbsttages, an dem mich eine Freundin gefragt habe, ob ich ihr in ihrem Schrebergarten helfe, mach ich mir noch fix einen Tee um mich an den Schreibtisch zu setzen und finde an meinem Teebeutel diesen Spruch.

Selbstvertrauen ist die große Kunst. 
 

Selten hat mir ein Teebeutel so aus der Seele gesprochen. 

Freitag, 8. September 2017

Ein traumhafter Nachtisch, der eigentlich immer geht... [Solero-Dessert]

Brr, es ist kalt und hier regnet es einfach nur Bindfäden. Eigentlich habe ich kein Problem mit Regen und findet es total schön, wenn es abends früher dunkel wird. Das ist das gemütliche Wetter, bei dem man sich auf die Couch werfen möchte, Kerzen anzünden kann, ohne dass man komisch angeguckt wird und sein zu Hause genießen kann. 

Jetzt ist das Wetter total doof, wenn man auf einer Hochzeit oder einer anderen Feier eingeladen ist! Solche Dinge brauchen einfach Sonnenschein. 
Und genau darauf hoffe ich nun. Ich wurde gefragt, ob ich als kleines Zusatz einen Nachtisch für die Hof-Hochzeit einer Freundin machen kann. 

Da hab ich mich natürlich nicht gedrückt (sondern eher gefreut) und dieses wunderbare Solero-Dessert gemacht!